01.01.1970

ORF - Sport

  • Für die Austria ist die Teilnahme an der Europa League in weite Ferne gerückt. Fenerbahce wurde im Hinspiel des Play-off seiner Favoritenrolle gerecht. Der türkische Vizemeister siegte am Donnerstagabend in Wien mit 2:0 (1:0). Joshua King traf in der mit 14.000 Zuschauern ausverkauften Arena in der 8. Minute zur frühen Führung von „Fener“, Serdar Dursun (89.) zum späten Endstand. Außerdem droht der Austria noch ein Nachspiel von der UEFA.
  • Sturm Graz hat eine klare Niederlage in der Qualifikation für die UEFA Women’s Champions League kassiert. Die Steirerinnen wurden am Donnerstagabend im Estadio Alfredo di Stefano von Real Madrid mit 0:6 (0:2) abgefertigt. Österreichs Meister St. Pölten war zuvor mit einem 7:0 (3:0) gegen Ljuboten aus Nordmazedonien in die Quali gestartet.
  • SK Rapid hat im Play-off-Hinspiel zur UEFA Europa Conference League eine enttäuschende Leistung abgeliefert. Die Hütteldorfer kamen beim Liechtensteiner Club FC Vaduz, der in der Tabelle der zweiten Schweizer Liga nur an vorletzter Stelle liegt, nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und konnten sich mit dem Resultat sogar glücklich schätzen. Denn speziell in der ersten Hälfte gaben die Liechtensteiner klar den Ton an.
  • Der WAC geht mit einer vielversprechenden Ausgangsposition in das Rückspiel um den Einzug in die UEFA Conference League. Die Kärntner erkämpften sich im Play-off-Hinspiel beim norwegischen Tabellenführer Molde ein 1:0 (1:0). Tai Baribo brachte die Mannschaft von Trainer Robin Dutt in der 22. Minute gegen den Spielverlauf in Führung.

18.08.2022

derSTANDARD - Sport

18.08.2022

Tennisnet

18.08.2022

F1 News